„Hallo Eisenberg!“ – Mann (63) macht product placement (ohne Namen) für Supergebiss

Während sich andernorts der Pöbel Wettkämpfe um die Austragung der Olympischen Wettkämpfe liefert, ist man in Thüringen wieder ganz „Außenseiter Spitzenreiter“: ein Mann aus Hainspitz (amtliches KFZ-Kennzeichen: SHK) mit offensichtlich viel Zeit und wenig Skrupel erfindet derweil ganz neue Sportarten. Hans-Jürgen Pietsch (besagter SHKler) hat damals bei der NVA (was DDRmäßiges, für die ernsthaft ironiefrei wertgeschätzten West-LeserInnen) seine Gesellschaftskritik einfach mal praktisch gemacht, in einen Tisch gebissen und mit der in die Zähne gelegten Kraft all seiner Wut/Dummheit ebendiesen Tisch angehoben. Es sollte sich lohnen: der erste, derartig angeknabberte Tisch befand sich in einer Kneipe, in der er fortan gratis einkehren konnte. Ein Teilerfolg.

Der 63-Jährige macht noch irgendwelche anderen, aber langweiligen Sportarten. Wem’s gefällt. Für Fame-versprechende Live-Auftritte mit dem Zahn-Tisch-Trick lässt er sich aber manchmal auch nicht lumpen und hat besondere Gimmicks parat:

Ich werde unter anderem ein Bierfass mit den Zähnen anheben, Personen hochheben, ein 10-Millimeter-Vierkant-Eisen und ein Hufeisen biegen und mal sehen, was noch.

Liebe Grüße an die wilhelminische Power!

Sie zerreißen ja auch ganze Telefonbücher, lassen sich 25-Kilo schwere Betonplatten auf dem Rücken zerschlagen und ziehen mit reiner Körperkraft Traktoren die Straße lang. Wie schaffen Sie das? Welche sind Ihre Geheimnisse?

Es gibt keine Geheimnisse, keine Tricks und kein Doping. Was ich den Leuten zeige, ist alles echt. Ich packe das mit Kraft, Konzentration und eisernem Willen. Ich habe wohl besonders gute Muskeln und feste, gesunde Zähne, wie meine Großmutter sie hatte.

Leider, liebe LeserInnen, liegt das Event bereits in der Vergangenheit. Dieser Umstand gibt aber den Anlass sich an alle Gemeinden im Umkreis zu wenden, dass sie doch bitte ihre eigenen Redaktionen ins Leben rufen und rechtzeitig auf derartige Events wie Nachrichten hinweisen mögen. Danke.

Quelle: OTZ Eisenberg.


3 Antworten auf „„Hallo Eisenberg!“ – Mann (63) macht product placement (ohne Namen) für Supergebiss“


  1. 1 Frauen, links mit Dreadlocks, rechts mit Intimrasur 20. Mai 2011 um 13:43 Uhr

    wo ist unsres altes hallojena hin?

  2. 2 remember products 20. Mai 2011 um 14:37 Uhr

    ja

  3. 3 keiner 20. Mai 2011 um 18:13 Uhr

    keinem gefällts.

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× fünf = fünfundvierzig