Archiv für Juli 2011

„Hallo Jena!“ – Tatü Tata, der Reisebus ist da

Vor (!!!!!) einer sogenannten (!!!!) Busfahrt warnt die Kripo (!!!) Jena wie folgt:

Die Kripo Jena warnt so genannter „Kaffeefahrt“

Die Kriminalpolizei warnt vor einem Trickbetrug. Offenbar ist Jenaer Senioren das Angebot gemacht worden, an einer kostenlosen Busfahrt teilzunehmen. Die Abfahrt soll am kommenden Mittwoch um 07:55 Uhr an der Bushaltestelle Saalbahnhof/Spitzweidenweg sein. Die Kripo rät dringend, nicht an der Fahrt teilzunehmen. Denn die Veranstalter sind in der Vergangenheit in anderen Städten auch unter geändertem Namen als Betrüger in Erscheinung getreten. Haben Sie sich für die Fahrt angemeldet, dann wird Ihnen geraten, ständig ihr Konto zu überprüfen, ob unrechtmäßig Geld per Lastschriftverfahren abgebucht wurde. Ist dies der Fall, dann sollten Sie umgehend eine Rückbuchung der Beträge veranlassen.

An alle Rentner: die Fahrkarten für die Buslinie 405 (z.Bsp.) sind daher auch nicht mehr gültig, bitte wegwerfen und am besten laufen, oder mit dem Rollator, vielleicht haben sie auch Enkel.
LG, die Redaktion

Quelle: JenaTV

„Hallo Jena!“ – Transpi 2.0

„Hallo Jena!“ <3 Bürgerwille

Hallo Jena!“ – Ohne Worte