Hallo Arne?

SCHRECKLICHER VERDACHT: Arne Petrich verschleppt!

Die gute Seele von Jenapolis Arne Petrich scheint spurlos verschwunden. Mehrere Kontaktversuche (E-Mail) scheiterten, auch telefonisch war das Herz von Jenapolis nicht zu erreichen. Experten äußerten die Vermutung, dass hier der Thüringer Verfassungsschutz seine Hände im Spiel hat. Aus Demokratenkreisen heisst es, dass die Schleppung nach Sachsen erfolgt ist, wo Mitmach-Arne gezwungen wird, Demokratiekurse zu geben. Wir von „Hallo Jena!“ sind bestürzt ob der Ereignisse und sagen vorwurfsvoll: ER WOLLTE DOCH NUR MITMACHEN!

Außerdem bitten wir um eure/ihre Mithilfe!


4 Antworten auf „Hallo Arne?“


  1. 1 Miese Petrich 14. Januar 2012 um 14:25 Uhr

    geschieht ihm rechts!

  2. 2 Loddar Matthaus 14. Januar 2012 um 22:26 Uhr

    Hallo Hallojena,
    ich bins, Loddar. Neben mir sitzt Arne. Wie ihr schon richtig vermutet habt, sind wir auf der Flucht.
    Folgendes soll ich ausrichten. Euer Petitionsvorschlag “EIN Lächeln für Jena” war super. Er wollte auch Kontakt zu Euch aufnehmen, aber irgendwie lädt sich euer Impressum im Browser nur halb. Er findet keine Telefonnummer. Falls eure Impressum-Seite wieder funktioniert, meldet er sich, versprochen!

  3. 3 Administrator 15. Januar 2012 um 14:52 Uhr

    Was? Impressum?

  4. 4 ischsachma 17. Januar 2012 um 17:24 Uhr

    vielleicht ist mitmach-arne verschütt gegangen, als er die viiiielen petitionen zum stadtrat, dem landtag und in den bundestag gebracht hat, wer weiß?
    ich sag mal, den verlust wird jena locker verschmerzen :-)

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + = elf